Profiwissen: Inhaltstoffe und Qualität von Farben und Lacken

Profiwissen: Inhaltstoffe und die Qualität von Farben und Lacken

Farben und Lacke - Inhaltsstoffe
Hochqualitative Farben und Lacke von Hagentaler

Jeder Heimwerker kennt wohl das Problem. Sie stehen im Baumarkt vor dem Farben und Lacke Regal und suchen die für Ihren Einsatzzweck optimale Wandfarbe oder Lack.

Was ist der Unterschied zwischen einer Farbe oder einem Lack um 15€ oder 30€ im gleich großen Gebinde. Die Aufdrucke auf den Gebinden sind sehr ähnlich, Qualitätsunterschiede sind äußerlich nicht zu erkennen. Auf einem Gebinde einer Farbe für den Innenbereich können Sie zum Beispiel "Besonders Waschbeständig" lesen auf einem anderen wird auf eine Euro Norm  EN 13300 verwiesen.

Woraus bestehen Farben und Lacke, und wie wirken sich die Inhaltstoffe auf die Qualität aus? Antworten dazu finden Sie hier.

 

Inhaltsstoffe von Anstrichen (Farben und Lacke)

Die Hauptbestandteile eines Anstriches sind Bindemittel, Pigmente, Verdünner, Additive (Hilfstoffe) sowie Füllstoffe. Dies gilt sowohl für Wandfarben wie auch für Lacke die als Korrosionsschutz verwendet werden. Natürlich gibt es Ausnahmen von dieser Regel: Klarlacke oder Grundierungen haben meist keine farbgebenden Pigmente (für spezielle Einsatzzwecke gibt es auch pigmentierte Grundierungen). Eine Holzlasierung hat in der Regel keine Bindemittel.

Um das Thema etwas zu vereinfachen, werden wir uns in diesem Artikel auf Farben konzentrieren.

Bindemittel

Die Bindemittel sind meist Harze und haben die Aufgabe die Farbe oder den Lack mit dem Untergrund möglichst gut zu verbinden.

Der Bindemittelanteil ist variabel und liegt im Bereich zwischen 10% und 30% der fertigen Farbe. Mit einem höheren Bindemittelanteil haftet der Anstrich besser an der Wand und kann dann sogar nass abgewischt werden.

Bindemittel sind ein relativ teurer Bestandteil des fertigen Produktes und wirken sich daher direkt auf den Endpreis des Produktes aus. Es gibt also einen direkten Zusammenhang zwischen der Farbqualität und dem Preis.

Farbgebende Pigmente

Pigmente dienen der Farb- und Körpergebung und sind ausschlaggebend für die Deckkraft der Farbe. Die Pigmente sind meist natürlichen Ursprung wie zum Beispiel Titandioxid. Pigmente sind relativ teure Rohstoff einer Farbe.

Wird bei dem Pigmentanteil in der Farbe gespart, sind mehr Anstriche für ein gutes Ergebnis notwendig als bei einer hochwertigen Farbe. Neben dem erhöhten Zeitaufwand für die Anstriche ist aber auch zu bedenken, dass jede Anstrichschicht die Atmungsaktivität der Wand vermindert.

Eine auf den ersten Blick billige Farbe kann sich deshalb am Ende als teuerstes Produkt heraustellen, wenn für eine gute Deckkraft mehrere Anstriche notwendig sind.

Verdünnungsmittel

Verdünnungsmittel führen die Bindemittel und Pigmentteilchen in einen verarbeitbaren Zustand und verdunsten nach dem Farbauftrag in die Umgebungsluft. Bei dem Großteil der Farben für den Innenbereich und auch bei besonders umweltfreundlichen Korrosionsschutzlacken wird bei Hagentaler Wasser als Lösemittel verwendet.

Additive

Additive sorgen für bessere Verarbeitung, Glanz, Verlauf, Trocknung oder Haltbarkeit.

Füllstoffe

Füllstoffe sorgen für das Volumen der Farbe. Zu den Füllstoffen zählen Kalk, Kreide, Talk. Füllstoffe sind die kostengünstigeren Inhaltsstoffe der Farben. Bei günstig produzierten Produkten ist der Anteil der Füllstoffe im Verhältnis zu den Bindemitteln und Pigmenten höher.

 

Empfehlungen für die Kaufentscheidung von Farben und Lacken

 

  • Definieren Sie Ihre Anforderungen
  • Vergleichen Sie die technischen Merkblätter der Produkte und vor allem die Angaben nach Euro Norm wie Waschbeständigkeit, etc.
  • Vergleichen Sie die Ergiebigkeit der Farbe oder des Lackes
  • Kann die Farbe oder der Lack nachgekauft werden oder ist ein kurzfristiges Sonderangebot
  • Nehmen Sie im Zweifelsfall Beratung in Anspruch
  • In welchem Land wird die Farbe hergestellt?